Stadtwerke Röthenbach a.d. Pegnitz

Aktuelles  

Preisanpassung zum 01.10.2022
(Einführung einer Gasumlage/Gasspeicherumlage)

Die Bundesregierung hat am 04. August 2022 die Einführung einer zeitlich befristeten Gasbeschaffungsumlage (§ 26 Energiesicherungsgesetz (EnSiG)) sowie die Einführung einer Gasspeicherumlage (§ 35e Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)) beschlossen. Beide Umlagen sollen von allen Gaskunden in Deutschland getragen werden.

Durch diese neu eingeführten Umlagen sowie durch die angespannte Gasbeschaffungslage sind wir gezwungen, die Gastarife um 3,66 Cent/kWh netto = 4,36 Cent/kWh brutto* anzuheben.
                    
Eine Anpassung der Abschlagszahlungen geht Ihnen im September 2022 mit gesonderter Post zu.

Eine gesonderte Ablesung der Gaszählerstände ist nicht erforderlich, da wir diese über die gemessenen Tagestemperaturen des Jahres 2022 berechnen werden. Alternativ können Sie uns auch den Zählerstand zum 1. Oktober 2022 über unsere Internetseite mitteilen.

Zählerstand online mitteilen » hier klicken

 

Trinkwasser der Stadtwerke Röthenbach GmbH ist nicht mit Perfluorierte Tenside -PFT- belastet

Durch verschiedene Zeitungsberichte über mögliche Verunreinigungen des Grundwassers mit dem Schadstoff PFT sehen wir uns veranlasst, die Bürgerinnen und Bürger im Einzugsgebiet der Wasserversorgung der Stadtwerke Röthenbach GmbH zu informieren.

Seit Jahren testen die Stadtwerke Röthenbach GmbH das Trinkwasser auf Perfluorierte Chemikalien -PFT, seit 2016 im vierteljährlichen Abstand. Dies ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber aus Vorsorgegründen von uns durchgeführt.

Dabei ergaben sich keine Belastungen mit Perfluorierte Tenside -PFT- im Grundwasser.

Das Röthenbacher Trinkwasser ist aktuell nicht mit PFT belastet.

Die letzten Wasserproben vom Februar, März und Mai, August, November 2021 ergaben keine Belastungen mit PFT´s im Röthenbacher Trinkwasser.

Vorsorglich wurde ein Ingenieurbüro beauftragt, sämtliche Möglichkeiten zu untersuchen, wie mögliche Belastungen mit PFT aus dem Trinkwasser herausgefiltert werden können. Die Ergebnisse werden in Kürze vorliegen.

Die Stadtwerke Röthenbach a. d. Pegnitz GmbH werden auch weiterhin alles unternehmen, um beste Trinkwasserqulität zu garantieren.

 

Für weitere Informationen: